Unser Auftrag für die Sicherheit der Bevölkerung und Umwelt                                                                                         

Die Feuerwehr ist Teil der sogenannten Blaulichtorganisationen (Feuerwehr, Sanität und Polizei) und kann bei einem Notfall ausgebildete Frauen und Männer mit entsprechendem Material einsetzen. Trotz des Milizsystems ist die Feuerwehr in der Lage innert wenigen Minuten Hilfe zu leisten.

Ein Brand zu löschen ist die klassische Aufgabe der Feuerwehr. Das tägliche Brot des Feuerwehrdienstes sind aber oftmals kleinere und unspektakuläre Einsätze, die kaum von jemandem wahrgenommen werden. Leider gehört aber auch die Bewältigung tragischer Einsätze mit Personen- oder Sachschaden zur Aufgabenpalette der Feuerwehr. Im Mittelpunkt jeder Intervention durch die Feuerwehr ist der Schutz der Bevölkerung.

Keine andere Organisation verfügt vermutlich über einen derart weiten und vielseitigen Aufgabenbereich wie die Feuerwehr. Was in unzähligen Übungen trainiert wird, findet schliesslich in Seengen bei rund 15-25 Einsätzen pro Jahr erfolgreich Anwendung. Dabei gilt es u.a. folgende Ereignisse zu bewältigen:

 

  • Gefährdung von Personen oder Tieren
  • Bränden und Explosionen
  • Umweltgefährdungen oder Umweltschädigungen
  • Gefährdung von Sachwerten
  • Elementarereignissen
  • Technischen Hilfeleistungen jeglicher Art


Der ständige Auftrag der Feuerwehr ist unter Beachtung der eigenen Sicherheit:

  • retten (Menschen, Tiere, Sachwerte)
  • halten, schützen
  • löschen
  • Folgeschäden vermeiden

Für die Bewältigung dieser Aufgaben und zum Wohle und zur Sicherheit der Bevölkerung setzen rund 65 AdFs der Feuerwehr Seengen ihr antrainiertes Wissen und Können sowie ihre Freizeit ein, getreu dem Moto "Von der Bevölkerung für die Bevölkerung!"

 


Bei ihren Einsätzen folgt die Feuerwehr dem Grundsatz „Retten – Halten – Beheben“: Es gilt, Menschen, Tiere aus der Gefahrenzone zu bringen, die Umwelt und Sachwerte zu schützen, das Übergreifen auf andere Objekte und Folgeschäden zu verhindern und das Brandobjekt zu löschen resp. das Ereignis zu beheben. Das oberste Ziel ist es aber, die eigene Gesundheit der Rettungspersonen nicht zu gefährden. Selbsternannte Helden sind in der Feuerwehr fehl am Platz.

 

Medienmitteilungen AG

Wettter

    Unwetter Warnung Schweiz