FW Reise 2014 

Das Üben von Brandbekämpfung und Rettung steht bei der Feuerwehr zwar im Vordergrund. Kameradschaft und Geselligkeit kommt aber ebenfalls nicht zu kurz. Dazu gehört zum Beispiel auch die Feuerwehrreise.

(bs) – Am Samstagmorgen, 30. August 2014, versammelten sich 19 Mitglieder der FW Seengen zur zweitätigen Reise in die schöne Innerschweiz. Wir starteten mit einem Fussmarsch zum Bahnhof Boniswil. Von dort aus ging es per Zug nach Luzern. Hier bestiegen wir die Naue Rütenen (Lastschiff), auf der wir bei spätsommerlichem Wetter eine dreistündige Grillrundfahrt auf dem Vierwaldstättersee genossen. Mit dem Zug ging es weiter nach Flüelen. Mit einem kurzen Fussmarsch erreichten wir die Kleinbrauerei «Stiär Biär Altdorf». Nach einer interessanten Führung und neuen Erkenntnissen durfte eine Degustation des Hopfengebräus nicht fehlen. Gestärkt nahmen wir den letzten Teil des Samstagprogramms in Angriff. Mit der Eggbergbahn ging es zum Berghaus Seeblick, wo wir von Beatrice und Chrigu bis in die späten Abendstunden mit Speis und Trank verwöhnt wurden.

Nach dem Frühstück ging die Reise mit der Bahn weiter. Via Flüelen, Arth-Goldau nach Luzern und weiter nach Kriens. Von dort aus mit der Pilatusbahn über die Krienseregg zur Fräkmüntegg. Hier wurde die längste Sommerrodelbahn der Schweiz getestet. Neben den kulinarischen Köstlichkeiten genossen wir auch einfach den Tag. Da der Wettergott uns am Nachmittag nicht mehr so wohlgesinnt war, traten wir die Heimreise etwas früher an. Der «Seetaler» brachte uns von dieser schönen und abwechslungsreichen Reise wieder sicher nach Hause.


 

Medienmitteilungen AG

Wettter

    Unwetter Warnung Schweiz